Buchtipp, Mode, News

Modebuch

Foto: Bildschirmfoto

Kunst, Kultur und Fashion im edlen, britischen Magazin Aestitica. Und ein schöner Artikel über das Modebuch FASHION MADE FAIR mit tollen Fotos. Hier mit Mode von Honest By. Bruno Pieters aus Belgien . Foto: Bildschirmfoto

Elegante Nachhaltigkeit

Yeah! Unsere Botschaft ist angekommen. Das britische Kunst- und Kulturmagazin Aesthetica hat unser Modebuch FASHION MADE FAIR gelesen und einen wunderbaren Artikel darüber geschrieben. Außerdem haben Co-Autorin Magdalena Schaffrin und ich Rede und Antwort gestanden, was für uns Nachhaltigkeit in der Mode bedeutet. Lesenswert!

Wir warten gespannt, dass unser Modebuch FASHION MADE FAIR endlich aus der Druckerei kommt. Noch ist das alles noch wie ein Traum. Ab 25. April könnt Ihr das Buch von Magdalena Schaffrin und mir mit 33 Porträts nachhaltiger Modelabels aus der ganzen Welt in Text und mit wundervollen Bildern im Buchhandel kaufen. Im Buch findet Ihr nachhaltige Mode, bei der das Motto „Design first“ gilt.  Faire Produktion ist für alle Labels, die wir ausgewählt haben, selbstverständlich. Darin also bekannte Labels wie Vivienne Westwood, Christopher Raeburn und Honest By. Aber auch kleine, feine Labels wie Isabel de Hillerin, Umasan oder Freitag. Außerdem haben wir mit Bruno Pieters/Honest By, Maria-Claire Daveu/Kering Group, Lily Cole/impossible, Orsola de Castro/Fashion Revolution  sowie Michael Braungart/Erfinder Cradle-to-Cradle Designkonzept und Friederike von Wedel-Parlow/Esmod Berlin  über Nachhaltigkeit in der Mode,  Trends und Zukunftsvisionen gesprochen.

Sobald das Buch da ist, erfahrt Ihr hier mehr über den Inhalt, über die Zusammenarbeit mit Magdalena Schaffrin und könnt  einen ersten Blick ins Buch werfen.

Ab 25. April ist die deutsche Ausgabe im Buchhandel. Im Mai erscheint die englische Ausgabe von FASHION MADE FAIR in Großbritannien, im Juni in den USA.

aestetica_ds3

„Elegantly Sustainable“ findet Aesthetica das Buch FASHION MADE FAIR. Ein größeres Kompliment man uns wohl kaum machen. Hier Fotos aus dem Buch von Aiayu aus Dänemark und M. Patmos aus den USA. Foto: Bildschirmfoto

Standard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.